Diesen Artikel habe ich im Fachmagazin „BuchMarkt“ gestern gefunden.

Eine Big Five for Life-Geschichte vom Anfang bis heute

John’s Zweck der Existenz ist es, Museumstage für sich und für andere zu kreieren. Das tut er gerade auch mit seinen Büchern.

Das Team vom dtv-Verlag, das alle seine Bücher in deutscher Sprache herausgibt, hat seine Bemühungen tatkräftig und mit besonderem Engagement unterstützt. Mit Unterstützung des Verlegers sind seine beiden Bücher „Das Café am Rande der Welt“ und „Wiedersehen im Café am Rande der Welt“ auf den Bestsellerlisten ganz oben angekommen.

Wie es seine Art ist, hat er sich beim Verlagsteam bedankt. Und es freut ihn, dass sie alle gemeinsam den Erfolg feiern.

Er konnte nicht wissen, welches Restaurant sie auswählen. Das „Restaurant am Roecklplatz“ hat einen besonderen Zweck. Es hilft benachteiligten Jugendlichen ins Berufsleben zu starten. Ganz im Sinne unserer Philosophie!

Herzlichen Dank auch von unserer Seite an das Team des dtv-Verlags.
John Strelecky & Friends GmbH

 

Hier der Artikeltext:

Bestsellerautor John Strelecky spendiert dtv-Kollegen ein Fest für Platz 1 auf der „SPIEGEL“-Liste

Von seinem Bestsellerautor John Strelecky erhielt das dtv Sachbuch-Team ein besonderes Geschenk aus Übersee: Aus Freude über Platz 1 seines Bandes Das Café am Rande der Welt auf der SPIEGEL-Bestsellerliste Taschenbuch spendierte er allen Beteiligten im Verlag ein Fest. In einem Brief bedankte er sich aufs herzlichste und ließ die Mitarbeiter wissen: 

Today, each of you is part of the team which has achieved the status of the best of the best in your chosen field… Congratulations again, and thank you in more ways than I can say. It is an honor to be walking this path with you.

Im Restaurant Roecklplatz in München wurde gestern bei gutem Essen auf den erfolgreichen Autor angestoßen. Zur Spitzenposition im Taschenbuch gesellt sich inzwischen sein aktuelles Sachbuch Wiedersehen im Café am Rande der Welt mit(derzeit) Platz 6 auf der SPIEGEL-Bestsellerliste Paperback.