Ich bin in einer Familie als Älteste von 5 Kindern aufgewachsen. Meine Familie hatte nie viel Geld, aber es hat es uns an nichts gefehlt. Es waren nur keine große Sprünge, wie zum Beispiel Fernreisen, möglich. Allerdings hatte ich schon immer einen Traum und zwar, seit ich denken kann – Hawaii. Land und Leute haben mich sehr fasziniert und ich wollte gerne das Lebensgefühl „Aloha“ einmal selber erleben.

Akahai e na Hawai’i – sei sanft und zeige Güte und Freundlichkeit zu jedem Menschen.

Lokahi a ku like – seit vereint und haltet zusammen.

Olu’olu ka mana’o – habe und gebe immer gute Gedanken.

Ha’aha’a kou kulana – sei demütig.

Ahonui a lanakila – sei geduldig, dann wirst du aushalten und beharrlich sein.

Nichts desto trotz war es weit und breit nicht in Sicht. Ich habe mein Abitur abgebrochen und habe nur noch das Fachabitur mit ach und krach geschafft. Danach eine Ausbildung zur Bürokauffrau. Während meiner Ausbildung bin ich auf meinen Mentor gestoßen, der sehr an mich geglaubt hat. Er hat mich motiviert, den Fachwirt zu absolvieren und selbst an mich und meine Träume zu glauben. Es gab wirklich ein paar harte Wochen, wo ich neben Job, Nebenjob und Fachwirt am Liebsten alles hin geschmissen hätte.

Doch ich habe daran geglaubt und heute bin ich als leitende Angestellte im mittleren Management tätig und konnte mir 2016 den Traum von Hawaii erfüllen. Die Inseln und die Einwohner haben mich nachhaltig beeindruckt und werden mich ganz bestimmt noch einmal wiedersehen… a hui hou

Mahalo nui loa (vielen Dank) ans Leben

Liebe Grüße

Sabrina Hanses