„Ich möchte so gerne mein Potenzial leben. Also meine Fähigkeiten und das, was meins ist auf die Straße bringen, das zum Ausdruck bringen, was mich ausmacht, was mein Herz springen lässt.“ Kennst Du das?

Wieso leben wir nicht einfach glücklich?

Scheinbar ist die Welt zwischen Dir und dem Außen getrennt. Doch bei genauem Hinsehen liegt zwischen den beiden Polen meist nur ein kleiner Schritt. Wie oft verwehren wir uns diesen zu gehen und lassen lieber alles so wie gehabt. Glücklich sein? Fehlanzeige!

„Wer musst Du sein, damit du das, was du erreichen willst, bekommen kannst?“

 Eigentlich so einfach und doch nicht leicht

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir bereits alles was uns ausmacht in uns tragen. Ich setze noch eins oben drauf. In uns ist so viel verborgen, dass wir unser Potenzial  und dessen Erfüllungsgrad gar nicht ertragen würden.

 Lawine der Freude ertragen

Auch wenn meist nur ein kleiner Raum zu überwinden ist, wären wir, unser Denken, unser Nervenkostüm zunächst heillos überfordert alle Möglichkeiten überhaupt zuzulassen.  Es wäre schlichtweg „too much“ für viele, die Lawine der Freude überhaupt zuzulassen. Denn wenn wir den nächsten Schritt wagen, dann wäre alles möglich, nämlich Dinge, die wir bislang gar nicht bedacht haben. Wir würden uns in der besten Zone aufhalten. Der Deiner Möglichkeiten – Ever!

Im Flow

Du hast von einem Kunden ein positives Feedback bekommen oder unerwartet Geld erhalten. Dann bist du erst mal im Flow, hochmotiviert, fühlst dich gut und vor allem nahe der nächsten Ebene.

Mentale Verspannung

Doch dieses Gefühl hält nicht an und Du versinkst wieder in Deinen schwammigen Gedanken und bleibst nicht in diesem vorantreibenden wohligen Zustand. Nein, Du  beginnst zu zögern oder verlierst sogar diese angenehme Stimmung. Du stellst Dich in Frage und plötzlich wird Dir wichtig, was die Leute über Dich denken könnten.

Zwei gegensätzliche Pole

Unbewusst ist wohl der größte Widerstand unsere Angst nicht zu genügen, es nicht verdient zu haben  und dass andere sich von uns abwenden könnten. Ja und wir zu guter Letzt allein und orientierungslos dastehen. Um dies zu vermeiden, halten wir lieber am Alten, am Bewährten fest. So wurde festgestellt, dass 60% der Menschen ihren Lottomillionengewinn innerhalb der ersten 2 Jahre verbraten und wieder in ihren alten Vermögensverhältnissen oder sogar schlechter leben, oft begleitet mit Familienstreits und Scheidungen.

Problemsucher oder Problemlöser

Gewinnt die Verspannung die Oberhand, dann relativiert sich bei genauerem Hinschauen das positive Feedback hin zum Negativen und das erhaltene Geld verschwindet plötzlich genauso schnell wie es gekommen ist.

„Das Leben ist kein Ponyhof oder Wunschkonzert.“

Nicht in der Lage eigene Wünsche und Träume zu realisieren

Hindernde Glaubenssätze, Widerstände und feste Überzeugungen, die sich über Jahre tief eingegraben haben, verhindern mit allen Mitteln – Gedanken, Prägungen, logische Argumente – ein zutiefst erfülltes Leben möglich zu machen.

Du bist der Pilot Deines Glücks

Wenn Du Dein Problem überwindest, Deinen Widerstand bearbeitest, dann bist Du nur noch einen Schritt entfernt in – Deine Genie-Zone. Und das läuft in Sekunden ab.

Damit kannst du dich einordnen, denn in diesen vier Zonen bewegen wir uns Menschen (Gay Hendriks)

Zone der Inkompetenz

Erstaunlich oft verbringen wir viele Aktivitäten gerade in dieser Zone, in denen wir nicht gut sind. Wir verplempern vor allem unsere kostbare Lebenszeit und Lebensqualität nicht selten um Geld zu sparen. In meinem Fall: Bei mir sind das Dinge wie klassische Ziel-setzungen, Vertragswesen, technisches Händling und Umsetzungen. Seitdem ich dies mehr und mehr abgebe, setze ich mich vor allem in meinem Business viel weniger unter Druck. Ich orientiere mich mehr darauf wie ich mich fühlen möchte und gewinne mehr an Fülle und Lebendigkeit.

Mach es Dir einfacher: Mach Dich von diesen nicht selten einengenden Aktivitäten und Energiefressern frei. Dein Geschenk: Deine kostbare Zeit.

Zone der Kompetenz

Hier kommst Du mit den Dingen gut zurecht. Doch nicht nur Du, sondern auch andere können dies ebenso gut erledigen. In meinem Fall: Ich stelle immer wieder fest, dass ich einerseits sehr kreativ und vielseitig bin, andererseits auch kaufmännische Dinge aufgrund meines BWL-Studiums und meiner kaufmännischen Erfahrungen abdecken kann. So kann ich meine Website selbst erstellen, meine Buchhaltung und Abschluss übernehmen und kenne mich auch gut mit Marketing und administrativen Aufgaben aus. Ich könnte sicherlich einen Rundum-Büroservice anbieten. Doch dies würde nicht klappen, da ich meilenweit von meinem Herzen entfernt wäre.

Mach es dir einfacher: Breche aus deiner weit unterhalb deiner Begabung liegenden Zone aus. Investiere in dich, um dein tatsächliches Potenzial auszuleben. Werde Dinge los!

Zone der Exzellenz

In dieser Zone beherrscht Du außergewöhnlich gut die Dinge. Und hier kannst Du auch richtig gut Geld verdienen. Erfolgreiche Menschen tappen nicht selten in die Falle ihr Tun mit der Zone ihrer Genialität zu verwechseln. Sie funktioniert ja meist bestens, ist angenehm und sicher. Doch ein Teil in Dir kommt auf die Dauer zu kurz. In meinem Fall: Ich bin von je her vielseitig, wiss- und lernbegierig und aufgrund meiner wirtschaftlichen Fachkompetenzen sehr weitreichend einsetzbar. Meine Gaben mich sehr gut auf Menschen und Situationen einzustellen, zu verknüpfen und rasch in neue Aufgaben einzuarbeiten sowie mein ausgeprägtes Gefühl für Farben, Formen und Design schafften ein produktives Klima und entspanntes Arbeiten. Mein Auftreten war immer mit dem des Unternehmens verbunden. Das wäre so geblieben, wenn ich nicht dem Ruf meines Herzens gefolgt wäre.

Mach es dir einfacher: Finde heraus, für was dein Herz schlägt und was deine Genialität ist. Lebe sie.

Zone der Genialität

In dieser Zone bist Du der Alleinherrscher deines Potenzials. Hier lebst Du Deine Vision und niemand anderes kann das so gut wie Du. Hier bist Du einzigartig, großartig und besonders. Alle Aktivitäten erhalten in unverkennbarer Weise deine Handschrift, sind mit deinem Herzen verbunden und schöpfen aus Deinen besonderen Begabungen und Stärken. In meinem Fall: Ich bin ein Freigeist und liebe mich kreativ auszudrücken und zu gestalten, andere beim Finden ihrer Herzenswünsche zu begleiten, Widerstände zu bearbeiten, Veränderungen und neue Möglichkeiten auszuprobieren und einzuleiten.

Mach es Dir einfacher: Mit gezielten Fragen: Was macht dich aus, welche Qualitäten hast du, was macht dir richtig Freude deiner Genialität näherzukommen.

Wieso wir immer wieder vor der Tür unserer Möglichkeiten stehen bleiben

Leider limitieren und begrenzen wir uns immer wieder selbst. Unser innerer Kritiker gibt den Ton an, wie wir uns zu verhalten haben, wie viel und wie wir unser Geld verdienen und  dass wir uns auf keinen Fall dauerhaft wohlfühlen dürfen. Unbewusst verhalten wir uns oft dementsprechend und richten uns damit  innerhalb unserer Box ein. Ganz so wie wir es kennen und gewohnt sind. Und so bleiben viele einfach „normal“ statt glücklich.

Deinen Weg gehen

Meist ändern wir erst, wenn es so richtig weh tut, wenn wir keine andere Wahl haben als liegen zu bleiben oder aufzustehen.

Eine Abkürzung ist legitim

Doch es geht auch anders. Und das habe ich vor Jahren einfach mal so gemacht. Ich bin ausgestiegen aus dem Einerlei und dem funktionierenden Alltag, habe mich privat, beruflich und örtlich verändert. Heute lebe ich da wo andere Urlaub machen und gehe einer Tätigkeit nach, die mich erfüllt und Freude macht.

Ups and Downs

Ich übernehme die Verantwortung für mein Handeln und nehme mich wichtig, spüre nach ob sich eine Entscheidung gut anfühlt. Auch auf die Gefahr hin, dass dies im außen nicht so gut ankommt. Was hast du zu verlieren?

 Verändere Deine Zone

Das kannst nur Du ganz allein. Nur Du kannst Deinen Sensor neu ausrichten und Dich aus der vermeintlichen Wohlfühlzone in die Zone aller Möglichkeiten begeben. Und das ist jederzeit möglich. Einfach machen!

www.monika-breitinger.de